Das perfekte Osteressen

Mit AUMAERK gelingt das Osterfest garantiert

 

Damit Ihnen mehr Zeit für’s Wesentliche bleibt, haben wir für Sie unsere kulinarischen Oster-Highlights zusammengestellt.

Bekochen und verwöhnen Sie Ihre Liebsten zu Ostern mit dem besten Osteressen der Welt.

 

Unsere Top 3 für den perfekten Osterbraten:

Unsere Festtagsbraten und Rezepte für Ostern

Ob Kalb, Rind oder Schwein – für das beste Osteressen der Welt empfehlen wir folgende Spezialitäten der AUMAERK Fleischmanufaktur:

Sunday Roast - Rinderbraten

Osteressen Rinderbraten

 

Der perfekte Sonntagsbraten 

Der perfekte Sonntagsbraten besticht durch seine optimale Konsistenz sowie sein besonders saftiges und zartrosa Fleisch. Das erlesene Fleisch für dieses edle Ziel stammt aus dem Schulterscherzel vom Rind. Mit diesem Gustostück der Schulter gelingen herausragende Fleischgerichte – nicht nur für Ostern.

Mit einer Größe von minimal 2150g eignet sich dieser Rinderbraten hervorragend für Ihr Osterfest. Begeistern Sie 8-9 anspruchsvolle Genießer mit diesem Rind in Perfektion.

So gelingt Ihr Ostermenü

Die ganze Familie sitzt gemeinsam am reichlich gedeckten Tisch. Die Hauptspeise wird in der Tischmitte serviert und jeder kann sich daran bedienen. Gemeinsam feiern, lachen, essen, genießen. Eine schöne Runde, in der man seine Liebsten und die Zeit miteinander feiert. Nachdem AUMAERK Ihnen gerne die zeitintensive Vorbereitung abnimmt, die ein richtig guter Braten benötigt, können Sie sich komplett auf Ihre Familie konzentrieren. Keine Sorge beim Kochen. Der Rinderbraten gelingt garantiert und wird den ganzen Tisch ins Schwärmen bringen.

Mehr Zeit fürs Wesentliche

Erst nach 192 Stunden Veredelung mit viel Handarbeit und Liebe, erreicht das bereits edle Fleisch seine einzigartige Küchenreife. Insgesamt 19 Veredelungsschritte werden in dieser Zeit mit akribischer Genauigkeit durchgeführt, um Ihnen maximale Qualität bieten zu können. Eine Investition, die es Ihnen ermöglicht, den Osterbraten zu Hause in nur 60 Minuten perfekt zu garen. Salz und ausgewählte Gewürze sind die einzigen Zutaten, mit denen wir den Rinderbraten verfeinern. Auf Zusatz- oder Konservierungsstoffe wird komplett verzichtet. So entsteht der perfekte Braten für Anlässe wie Ostern, an denen das Essen einfach perfekt gelingen muss.

Verwöhnen Sie jetzt Ihre Liebsten 

Weil Ihre Liebsten es wert sind, muss beste Qualität und eine Gelinggarantie her. Und was zeigt die Wertschätzung füreinander mehr, als sich selbst in die Küche zu stellen und für seine Liebsten zu kochen? Mit AUMAERK können Sie das auf allerhöchstem Niveau und das auch noch ohne großem Aufwand in der Küche. Während der Osterbraten nur in den Ofen gelegt werden muss, können Sie sich schon komplett Ihren Gästen widmen und verzaubern dabei den ganzen Tisch mit unerwarteten Genusserlebnissen. Liebe, die durch den Magen geht. Zeigen Sie Ihre Wertschätzung und kochen Sie das beste Osteressen der Welt.

 

JETZT BESTELLEN

Tender Wheel - Kalbsbraten

Osteressen Kalbsrollbraten

 

Das ideale Festtagsrezept

Tender Wheel – der Kalbsrollbraten aus unserer Fleischmanufaktur ist der ideale Braten für Ostern und jeden anderen Anlass, an dem die Hauptspeise für mehrere geschätzte Gäste gelingen muss.

Das feine Kalbfleisch wird vielerorts unterschätzt und findet häufig nur bei ausgewiesenen Kennern seinen hochverdienten Platz auf der Familientafel.

Der Kalbsrollbraten aus unserer Fleischmanufaktur kommt bereits fertig zu Ihnen nach Hause. Sie brauchen den Osterbraten nur noch 60 Minuten in den Ofen geben, ehe er als perfekter Braten mürbe, saftig und mit einzigartigem Geschmack serviert werden kann. Tender Wheel kann auch gebacken werden. Dazu portionieren Sie den Kalbsbraten nach dem Auspacken kalt, panieren und braten ihn anschließend in der Pfanne knusprig. Einfach lecker!

Fettarm und reich an Mineralien

Bewusstes Genießen, gesundes Essen, Fitness – für viele ein wichtiges Ziel, das in einer ausgewogenen Ernährung seinen Katalysator findet. Ein Lebensmittel, das diesen Anforderungen nahezu ideal entspricht, ist Kalbfleisch. Kalbfleisch ist allgemein zarter und heller als Rindfleisch. Außerdem ist es ein wahrer Geheimtipp für Fleischkenner, überzeugt es doch neben seinem ausgezeichnetem Geschmack auch mit vielen gesunden Mineralien und einem geringen Fettanteil.

So überraschen Sie Ihre Gäste

Wann wurden Sie das letzte Mal kulinarisch überrascht?

Wenn Sie sich für den Kalbsrollbraten von AUMAERK entscheiden, können Sie zu Ostern etwas ganz Besonderes auftischen und damit Ihre Gäste verzaubern.

Ein klassischer Rollbraten stammt aus der Kalbsschulter. Wir bevorzugen jedoch das Fleisch vom Kalbshals – dadurch ist unser Braten besonders zart und saftig. Zusätzlich verzichten wir bei unserem Rollbraten auf eine Füllung. Wir sind davon überzeugt, dass der richtige Einsatz von Salz und feinsten Gewürzen genügt, um dem ausgelösten Fleisch seinen einzigartigen Geschmack zu verleihen.

Probieren Sie auch den gebackenen Kalbsbraten

Ob als Festtagsbraten im Ganzen, oder als gebackener Kalbsbraten – kalt portioniert, paniert und in der Pfanne knusprig gebraten. Tender Wheel überzeugt den anspruchsvollen Gaumen und ist etwas ganz Besonderes auf jeder Tafel. Die außerordentliche Fleischqualität von unseren ausgewählten Kälbern schmeckt man einfach. Überzeugen Sie Ihre Gäste mit einer ausgezeichneten Wahl für Qualität und bereiten Sie ein unvergessliches Ostermenü zu. Ihre Gäste werden Sie lieben.

 

JETZT BESTELLEN

Noble Roast - Schopfbraten

Osteressen Schopfbraten

 

So zart und saftig haben Sie Schopfbraten noch nie gegessen

Das Geheimnis eines wirklich guten Schopfbratens ist Fett. Es schützt den Braten nicht nur vorm Austrocknen, sondern dient auch als natürlicher Geschmacksträger. Wesentlich für die Qualität beim Schopfbraten ist, dass dieser im Ganzen gegart wird. Dadurch erhält der Osterbraten seine ganz besondere Konsistenz. Das hochwertige Fleisch kommt garantiert saftig, geschmackvoll und ausgesprochen mürbe aus Ihrem Ofen. Nach nur einer Stunde ist das Ergebnis perfekt!

Wie der Saft im Fleisch bleibt

Ein wichtiges Ziel von AUMAERK ist es, sicherzustellen, dass der Braten nach dem Garprozess saftig ist. Unser besonderes Garverfahren garantiert den Erhalt der Zellstruktur, um aktives Wasser im Fleisch zu bewahren. Dadurch wird der Schopfbraten besonders saftig und zart. Das patentierte Veredelungsverfahren umfasst 19 akribische Schritte während einer Zeitspanne von 192 Stunden. Diese Vor-Zubereitung garantiert Ihnen den Erfolg in der eigenen Küche und ist das beste Rezept für Ihr unvergleichliches Osteressen.

Unbeschwert mit wenigen Handgriffen zum perfekten Gastgeber

Da in unseren Schopfbraten bereits 192 Stunden Handarbeit und Liebe investiert wurden, ist für Sie die Zubereitung ganz einfach. Sie müssen zu Hause nichts weiter tun, als den Schopfbraten ins Backrohr zu geben. Um die richtigen Zutaten müssen Sie sich nicht sorgen. Der Schopfbraten kommt bereits fertig gewürzt zu Ihnen. Dafür nutzen wir hochwertiges Salz und ausgewählte Gewürze.

Nach nur 60 Minuten können Sie den Braten servieren.

Laden Sie 10 Freunde ein

Aus dem Backofen genommen, können sie den saftigen Schopfbraten sofort anschneiden und servieren. Durch unsere besondere Garmethode, bleibt der leckere Bratensaft nach dem Anschneiden im Fleisch. Dies ermöglicht Ihnen, dass Sie Ihren Freunden einen Braten der absoluten Spitzenklasse mit perfekter Temperatur servieren können. Einem unvergesslichen Tag mit kulinarischem Höhepunkt steht nichts im Wege. Bestellen Sie noch heute den besten Schopfbraten der Welt und überzeugen Sie als perfekter Gastgeber an Ostern.

 

JETZT BESTELLEN

Top 3 Osterrezepte

zusammengestellt von Oliver Scheiblauer Oliver Scheiblauer AUMAERK Fleischmanufaktur

Osterrezept - Beilagen zum Tender Wheel

Avocado/Süßkartoffel/Walnuss Salat Osteressen Kalbsrollbraten

Zutaten für 4 Personen

 

Für die Beilagen:

  • 300 – 350 g Süßkartoffeln (ca. 2 Stück), gewaschen
  • 1 große reife Avocado
  • 50 g Walnüsse, grob gehackt
  • ½ Bund frische Dille, Blättchen abgezupft
  • ½ Bund frische Petersilie, Blättchen abgezupft
  • 80 g gemischte Blattsalate, gewaschen
  • 50 g Ricotta Salata (oder  Pecorino)

 

Für das Dressing:

  • 20 ml frischer Zitronensaft
  • 100 m l Traubenkern- oder  Sonnenblumenöl
  • 40 ml Walnussöl
  • 1 TL Honig
  • 1 Knoblauchzehe, geschält und fein gehackt
  • Salz
  • Wer mag, etwas Chili

 

Zubereitung

 

Die Süßkartoffeln:

  • das Backrohr auf 200°C vorheizen
  • die Süßkartoffeln mit einer Gabel rundum einstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen
  • 30 – 40 Minuten backen, mit einer Gabel einstechen und prüfen, ob sie innen weich sind
  • auskühlen lassen und schälen
  • in Runde Scheiben schneiden

 

Das Dressing:

  • alle Zutaten mit einem Schneebesen verrühren
  • mit Salz abschmecken

 

Anrichten

  • die Avocados schälen, den Kern entfernen, und in feine Scheiben schneiden
  • die Süßkartoffelscheiben abwechselnd mit den Avocadoscheiben auf Tellern auflegen
  • mit Walnüssen und der Hälfte des Dressings dekorieren
  • in einer Schüssel Salat, Dill- und Petersilienblättchen und das restliche Dressing mischen
  • auf den Süßkartoffeln verteilen
  • den Ricotta mit einer groben Reibe darüberreiben

 

ZUM BRATEN

Osterrezept - Beilagen zum Sunday Roast

Käferbohnensalat mit Tahina, Kürbiskernen & Granatapfel Osteressen Rinderbraten

Zutaten für 4 Personen

 

Für die Käferbohnen

  • 400 g getrocknete Käferbohnen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 5 ganze Pfefferkörner
  • 2 TL Sojasauce

 

Für das Dressing

  • 200 ml Wasser
  • 30 ml frischer Zitronensaft
  • Salz
  • 250 g Tahina
  • 15 ml Kürbiskernöl

 

Für den Salat

  • 160 g rote Zwiebel
  • 60 ml Balsamicoessig
  • 80 ml Olivenöl
  • 80 g gemischte Blattsalate, gewaschen
  • 40 ml + 1 EL frischer Zitronensaft
  • 1 ½ TL Salz
  • 40 g Kürbiskerne, geröstet

 

Zubereitung

 

Die Käferbohnen:

  • die Käferbohnen über Nacht in Wasser einweichen, abschütten und in einem Topf mit frischem Wasser geben
  • mit Lorbeerblättern, Pfefferkörnern und Sojasauce weichkochen (ca. 1 ½ Stunden, im Schnellkochtopf ca. 30 Minuten)
  • anschließend abgießen

 

Das Dressing:

  • in einer Schüssel das Wasser, Zitronensaft und Salz mit einem Schneebesen verrühren
  • die Tahina langsam unterrühren und solange rühren, bis die Paste glatt ist
  • das Kernöl zugeben

 

Anrichten

  • Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden
  • die Käferbohnen in eine Schüssel geben und vorsichtig mit dem Zwiebel, Balsamicoessig, Olivenöl mischen, den gemischten Salat dazugeben und nochmals vorsichtig mischen
  • Tahina Dressing darüber träufeln
  • mit 1 EL Zitronensaft, Salz und Kürbiskernen verfeinern

 

ZUM BRATEN

Osterrezept - Beilagen zum Noble Roast

Fisolensalat mit Haselnüssen und Frühlingskräuterdressig Osteressen Schopfbraten

Zutaten für 4 Personen

 

Für die Beilagen:

  • 400 g grüne oder gelbe Fisolen
  • 200 g Erbsenschoten
  • 50 g Erbsen
  • 8 Wachteleier
  • 4-5 Radieschen
  • 100 g Haselnüsse (geschält und geröstet), grob gehackt – Alternativ Rauchmandeln
  • Zesten von 1 unbehandelten Zitrone
  • ½ Bund Schnittlauch, in ca. 4 cm lange
  • Stücke geschnitten
  • 200 g Brunnenkresse
  • Salz für das Wasser

 

Für das Frühlingskräuterdressing:

  • 50 g abgezupfte Frühlingskräuter (Bärlauch, Kerbel, Estragon, Sauerampfer, Minze. ..),
  • gewaschen
  • ½ EL Dijonsenf
  • ½ EL Honig
  • 50 ml Gemüsefond oder Wasser
  • 50 ml weisser Balsamicoessig
  • 250 ml Olivenöl
  • Salz, schwarzer Pfeffer

 

Zubereitung

 

Die Beilagen:

  • die Fisolen mit einem kleinen Gemüsemesser auf beiden Seiten zuputzen
  • in einem großen Topf mit gesalzenem Wasser 3-4 Minuten kochen, sie sollen noch bissfest sein
  • in kaltem Wasser abschrecken, je nach Länge ev. Halbieren
  • die Erbsen und Erbsenschoten in einem großen Topf mit gesalzenem Wasser 30 Sekunden blanchieren
  • in kaltem Wasser abschrecken
  • Radieschen in sehr dünne Scheiben schneiden
  • die Eier in kochendes Wasser geben und 1,5 – 2 Minuten kochen, kalt abschrecken und schälen

 

Für das Dressing:

  • die Kräuter grob hacken
  • alle Zutaten bis auf das Öl in einen Standmixer geben und 2 Minuten mixen
  • das Öl nach und nach einmixen, bis eine Emulsion entsteht
  • mit Salz und Pfeffer abschmecken

 

Anrichten

  • die Fisolen, Erbsen, Erbsenschoten, Zitronenzesten, die Hälfte des Schnittlauchs und Brunnenkresse vorsichtig mischen und auf Tellern anrichten
  • Wachteleier halbieren
  • Eier, Radieschen, Schnittlauch und Haselnüsse auf dem Salat verteilen

 

ZUM BRATEN

 

Viel Spaß beim Nachkochen und ein gelungenes Osterfest wünscht AUMAERK!